Mittwoch, 2. März 2016

Probejacke

Für meine Große Tochter möchte ich mal wieder eine Jacke nähen.
Material habe ich schon bestellt,
ein schöner Softshell.

Nun fehlt mir noch der passende Jackenschnitt.

Um mal etwas neues auszuprobieren,
sonst würde es wieder eine JaWePu von Schnabelina werden,
habe ich mir das Jacken EBook von klimperklein gekauft.
Da ich bei klimperklein keine Erfahrung mit den Schnitten habe,
habe ich mich entschlossen eine Probejacke zu nähen.

Rausgekommen ist dabei dies hier:


Genäht habe ich die Probejacke aus einem Doublefleece.
In Größe 128, Meine Tochter ist ca. 121 cm.


Also für eine ungefütterte Jacke ist die 128 doch ziemlich groß,
und ich weiß nicht genau ob dies der passende Schnitt für
Softshell ist.
Da bin ich mir noch unsicher.


Das EBook ist wirklich ausführlich.
Zwischenzeitlich war ich von den vielen verschiedenen Beispielen
und Anleitungen überfordert.
Aber wenn man sich mal entschieden hat,
dann muss man nur bei seinen Schritten bleiben.
Unbedingt ausprobieren wollte ich den Beleg für den Reißverschluss
und das verstecken der Kapuzennähte.
Ich denke dies ist mir ganz gut gelungen.


So nun brauche ich nur noch einen Jackenschnitt für meine Tochter.
Raglan wäre toll, habe ich bisher nicht gefunden.
Jetzt überlege ich mit der Carlita, erhältlich bei Farbenmix,
oder der Übergangsjacke von Lillesol und Pelle.

Hat jemand Erfahrungen oder Vorschläge?
Dies sollte nun eigentlich eines meiner tausend Nähcamp Projekte werden!

LG Anja

1 Kommentar:

  1. Für ein Kind finde ich den Jackenschnitt in Ordnung. Da wächst sie doch ruckzuck rein. Allerdings ist dann die Jacke vielleicht ein bisschen kurz (?). Sonst kann ich natürlich keine Tipps geben. Aber Raglan mag ich auch. Habe mir inzwischen die Raglan-Sweatjacke Janice von Pattydoo genäht. Allerdings ohne Kapuze und ohne Bündchen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen