Montag, 28. März 2016

Nähcamp mit kleinen Erfolgen

Zum dritten Mal durfte ich in diesem Jahr am Nähcamp teilnehmen. 
Vom 18- 20. März haben sich 58 Teilnehmerinnen,
männliche Wesen haben sich noch nicht getraut,
im Penta Hotel Potsdam getroffen.
 
Mein persönlicher Bericht fällt sehr kurz aus, 
da ich nicht ein einziges Foto gemacht habe. 
Aber bei Elke
die nun schon das dritte Jahr eine wundervolle Organisation auf die Beine gestellt hat, 
gibt es alle Details zu lesen.
 
Für mich ist das Nähcamp Wochenende purer Luxus.
Soviel Nähzeit am Stück habe ich eher selten.
Somit habe ich sie Zeit genutzt,
 um meiner Großen eine Frühlingsjacke zu nähen.
  
 
Aus wunderschönem Softshell ist eine,
etwas abgewandelte, 
Übergangsjacke von Lillesol und Pelle entstanden.
 
Auch wenn der Schnitt für schmale Kinder gedacht ist, 
bekommen wir gut noch eine Strickjacke unter. 
Zumindest jetzt noch, im Herbst rechne ich nicht mehr damit. 

 
Geändert habe ich die Vordere Jacke,
 in dem ich eine Teilung mit Taschen gesetzt habe. 
Die Ärmel habe ich ein wenig verlängert
und ein Daumenloch eingearbeitet,
weil das Große Kind die so "cool" findet.
 
 
Das Große Kind hat sich riesig gefreut und selbst in dieser Woche, 
bei winterlichen Temperaturen, 
musste die Jacke ausgeführt werden.
 
Für das Kleine Kind ist noch kurzfristig ein Shirt auf dem Nähcamp entstanden, 
eine Bethioua Kids,

 
wie traurig wäre sie doch gewesen,
wenn ich ihr nichts mitgebracht hätte.


Das Bündchen muss ich noch etwas kürzen,
es ist doch etwas zu weit geworden.
 
Na und da das Wochenende auch für mich war, 
habe ich mir meine erste Else genäht.
 Leider habe ich sie noch nicht fertig. 
Aber das wird schon ...

 
LG Anja

Kommentare:

  1. Ich würde sagen: ein erfolgreiches Wochenende! Aber das wäre es auch ohne drei genähte Teile gewesen :-)
    Softshell hab ich immer noch nicht verarbeitet, hab ich aber unbedingt vor.
    Der neue Stoffmarkt-Platz in Berlin ist ja für mich noch weiter weg, für Dich vermutlich in der Nähe, oder?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Ja, der neue Platz ist für mich super. Aber ich weiß nicht ob ich es am Sonntag schaffe. Ach so und Toiletten und essen ist dort Sonntag nix :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich wäre Halle gut. Aber am Freitag werde ich wohl keine Lust haben...

      Löschen