Donnerstag, 16. Juli 2015

Blusenshirt aus Webware

 
Vor einer ganzen Weile hat Julia eine Bluse vorgestellt,
genäht aus Jersey. Gleich darauf kündigte Sie an,
dass es diese Bluse auch für Webware geben soll.
 
Anfangs reizte mich der Schnitt nicht wirklich,
aber je mehr Beispiele man sieht,
desto faszinierter ist man.
 
Im Frühjahr hatte ich bei Stoff und Stil ganz weiche Webware erstanden,
mit dem Plan etwas für mich soll daraus entstehen.
Und nun war es soweit, Der Schnitt und Dieser Stoff gehörten nun zusammen.
Und so ist mein Blusenshirt entstanden.
 
 
Genäht habe ich eine 42, mehr aus Sicherheit, da mir oftmals
die Schnitte über die Schulter zu schmal werden.

 
Hier hätte es fast eine Nummer kleiner sein können,
aber nicht meckern, eigentlich passt es ganz gut.


 
Der Stoff ist wirklich ein Traum,
bei 30 Grad wirklich super angenehm.
Der Schnitt wartet auf Wiederholung,
einen Stoff habe ich schon ausgewählt,
jetzt benötige ich nur noch einen Kombistoff.

 
Damit bin ich dann heute bei Rums.
 
LG Anja


Kommentare:

  1. Ist die schoen geworden. Toller Stoff. Der Schnitt liegt bei mir auch schon laenger bereit.
    Alles liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, der Schnitt lohnt sich! LG Anja

      Löschen
  2. Die Bluse ist wirklich klasse. Gefällt mir sehr gut !

    AntwortenLöschen
  3. Wenn es sehr warm wird, tragen sich luftige Webware-Sachen wirklich am angenehmsten. Schön, Deine Bluse! Den Blümchenstoff finde ich klasse.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich glaub meine Oma hatte auch schon so eine Blümchenbluse, aber ich mag sie mittlerweile sehr gerne. Lg Anja

      Löschen
    2. :-)
      Das ist aber wirklich kein Oma-Muster!!

      Löschen