Samstag, 28. März 2015

Shirt Marla

Mein Projekt vom Nähcamp liegt hier immer noch unvollendet auf meinem Nähtisch.
Immerhin habe ich bereits einen kleinen Teil wieder aufgetrennt.
 
 
Direkt nach dem Nähcamp brauchte ich aber ein schnelles Projekt für mich.
Schließlich hatte ich Stoffe und Schnittmuster am Wochenende dabei und bin nicht dazu gekommen.
 
Hier nun ein schnelles Projekt nur für mich
 
 
Marla habe ich gewählt, weil mir die Teilung gut gefiel.
Gerne trage ich auch Motivstoffe,
nur müssen die Motive dezent daher kommen und nicht zu
bunt wirken.

Marla enthält ursprünglich eine Knopfleiste in der vorderen Mitte.
Diese habe ich vorerst weggelassen, ist halt nicht so ganz meins.

 
Mein Fazit:
Die Spielerei mit unterschiedlichen Mustern und Unistoffen finde ich toll.
Die Passform ist noch nicht so meins.
Ich werde das nächste Shirt eine Nummer größer zuschneiden,
zumindest im oberen und Armbereich, denn da fühle ich mich nicht so wohl.
Ebenso der Halsausschnitt, der liegt vorne etwas eng an.
 
Tragekomfort stellt sich ja erst beim tragen ein,
von daher werde ich mein abschließendes Urteil etwas später fällen ;-)
 
LG Anja


1 Kommentar:

  1. Hmm, das mit den Armen kann man ein wenig erahnen. Eine tolle Farbkombi... da würde ich mich nie für mich rantrauen - finds aber an anderen hübsch.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen