Mittwoch, 11. Februar 2015

Projekte

In der letzten Zeit habe ich so viele Projekte in meinem Kopf,
kennt Ihr das?
Man sieht etwas auf Fotos, in Katalogen oder sonst wo und
hat gleich eine Vorstellung davon wie man die Dinge umsetzen könnte.
Kurz darauf renne ich meist los und besorge mir das notwendige Material.
Und das wartet dann darauf in meinem Nähzimmer verarbeitet zu werden.
Und was passiert?
NIX!
Ich finde für viele Dinge einfach keine Zeit.
 
Damit sich mein Kopf wieder sortieren kann,
nähe ich meist Kleinigkeiten.
(welche dann zur genüge meinen Blog füllen)
 
 
Einfache Leggings für meine Große,
und wie immer


etwas für drunter aus Resten.
 
Das sind die kleinen abendlichen Projekte,
welche auch dann schnell fertig werden.
 
Das hier
 
ist ein Projekt welches ich mir schon lange vorgenommen habe und
nun endlich angefangen.
Hier nähe ich, wie ich Zeit habe, seit einer Woche
Stück für Stück,
kaufe Stück für Stück Zubehör und
werde hoffentlich bald fertig.
 
Die anderen Projekte folgen hoffentlich auch bald.
 
Meine restlichen Gedanken hebe ich mir für den nächsten Post auf.
Liebe Grüße und bleibt schön gesund
Anja
 
Schnitt: Leggings-Little Leg Love von Nemada
Buxe-druntergirls von Erbsenprinzessin
Stoffe: Reste und Coupons vom Stoffmarkt
 
 
 


Kommentare:

  1. Könnte das eine Schnabelinabag werden? Ja, die dauert länger...
    da brauch man schon kleine Erfolgserlebnisse zwischendurch.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Urlauber; -), ja erfahrene Schnabelinabag-Näher wissen das sofort. Im Augenblick bin ich auch krank, da dauert es nochmal so lange. .. lg Anja

    AntwortenLöschen
  3. Das kenne ich auch. Die Ideen stapeln sich, aber an der Umsetzung hapert es. Sieht spannend aus, was Du da nähst.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen