Samstag, 27. Dezember 2014

Klara!

So, der vorweihnachtliche Stress ist vorbei.
Ein wenig hatte ich das ja gehofft,
kaum ist der zweite Feiertag rum,
kehrt entspannte Ruhe ein
(und ich kämpfe mit einer Erkältung).
 
Nun habe ich auch mal wieder Zeit ein paar Sachen zu zeigen.
Die Große hat dieses Jahr nichts selbst genähtes bekommen,
blieb leider auf der Strecke oder
aber die Wünsche konnte ich nicht selbst nähen
(Traktor, Gitarre, Großes Plüschtier)
 
Das Kleine Kind hat eine Puppe bekommen,
mit knapp 30 cm ist diese
mehr als ein Kopf kleiner als die Puppe der großen Schwester,
wie im wahren Leben ;-)
 

 
Wie bei der Großen hier,
sollte auch diese Puppe nicht in den dünnen Kaufklamotten
als Geschenk verpackt werden.
So gab es auf die schnelle einen Body und eine Hose.

 
Beides musste ich verkleinern und etwas anpassen,
aber das funktioniert ganz gut, wenn man erst ein
Probeexemplar näht und dann hier und dort etwas
vom Schnittmuster wegnimmt oder zugibt.
Bei den Puppensachen nörgelt ja nachher keiner,
wenn es ein wenig kneift ;-)
 
Obwohl das Große Kind
Ihre Puppe erst zum vierten Geburtstag bekam,
hatte ich mich beim Kleinen Kind jetzt schon dazu hinreißen lassen,
da Sie doch der Großen immer die Puppe stibitzt.
 
Und ich kann Euch sagen,
beim Geschenk auspacken,
kamen mir doch tatsächlich ein paar größere Tränchen,
da Sie sich wirklich sehr gefreut hatte.
 
Etwas hatte ich natürlich nicht geschafft,
obwohl eigentlich schnell genäht,
folgte heute noch ein Puppenschlafsack
 
 
Um einiges verkleinert und nur aus einer Lage genäht.


Nach dem heutigen Mittagsschlaf,
wurde der Schlafsack natürlich gleich entdeckt und ins Herz geschlossen,
Hach...
 
Liebe Grüße Anja


Kommentare:

  1. Ach, ich hoffe, dass ich irgendwann mal Püppchen benähen kann :-) Als meine Mädels im Puppenspielalter waren, hatte ich es nicht so mit Nähen. Aber dafür hab ich die Puppen mit Gehäkeltem und Gestricktem ausgestattet, Puppenbettchen gebastelt u. ä..
    Das mit dem Geschenke-Ungleichgewicht im letzten Post war gut formuliert :-)
    Darauf muss ich zur Zeit nicht achten, denn die eine verdient schon richtig Kohle und die andere nicht.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Der Schlafsack ist ja echt ein Traum und erinnert mich gerade, dass ich auch einen nähen wollte =). Das wäre doch perfekt für den Geburtstag meiner kleinen Maus in ein paar Tagen. Tage für das in Erinnerung rufen *lach*.

    Wünsch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Christiane

    AntwortenLöschen