Sonntag, 3. August 2014

Noch eine Geldbörse

Hier hatte ich ja schon über meinen Versuch eine Geldbörse zu nähen gepostet.
Seit einer Woche trage ich nun den Wildspitz mit mir rum und habe den Praxistest gemacht.
Also, ich hatte ja den Reißverschluss für das Münzfach etwas zu nah an den Zähnchen eingenäht,
was dazu führte, dass ich Ihn nicht zu oder auf bekam ohne zu fummeln.
Also kurz was abgeschnitten, ZickZack nochmal drüber, reicht.
 
Festgestellt habe ich auch,
dass ich die Reißverschlüsse hätte andersherum einnähen müssen.
Das ist nicht schlimm, aber erleichtert ungemein das öffnen und schließen.
Beim nähen habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht,
aber es macht Sinn, dass dieser Hinweis im e-book steht.
Ansonsten bin ich bis auf die Festigkeit doch zufrieden
und werde demnächst noch einen Versuch starten.
 
Ich hatte ja angemerkt,
dass mir ein paar Hinweise im e-book fehlten,
also wollte ich mal was anderes ausprobieren
 und habe mir das e-book Reini besorgt.
 

Gleiche Stoffe, da fällt der Vergleich leichter ;-)

 
Die Reini besitzt nur ein Geldfach,
aber 12 Kartenfächer und zwei Geldscheinfächer.
 
 
Leider fehlen mir zur Zeit farblich passende Zipper.
 
 
Dieses mal mit einem Steckschloss verschlossen.
Es ist wirklich handlicher als KamSnaps.
 
Verstärkt habe ich die Kartenfächer mit H250,
wie im e-book angegeben und
den Außenstoff mit Decovil light (wollte ich unbedingt mal ausprobieren).
Die Geldbörse ist wesentlich fester und ich finde griffiger.
Den Innenstoff habe ich nicht noch verstärkt,
ich hatte Angst das es zu viel wird und
ich denke es ist gut so wie es ist.
 
Ein großes Dankeschön für die Bereitstellung des kostenlosen Schnittmusters!
 
Bei meinem zur Zeit Lieblings-Stoffdealer hier in Berlin, Frau Tulpe,
habe ich letzte Woche noch ein kleines Stoffpaket erstanden.
Dabei handelt es sich oft um zwei passende Stoffe zu kleinem Preis.
Dieses wird hoffentlich bald dann noch eine Wildspitz.
Verstärkt mit Decovil light sollte sie für mich fast perfekt werden.
 
Die Reini werde ich verschenken,
entweder an die nun ehemalige Kita-Erzieherin meiner kleinen Tochter
oder an eine ganz liebe ehemalige Arbeitskollegin,
welche bald Geburtstag hat.
Entscheiden werde ich wohl spontan.
 
Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
LG Anja
 
 


Kommentare:

  1. Sieht toll aus, aber an der Kasse stehen möchte ich damit nicht, das kann doch nicht praktisch sein, dass das ganze Ding aufklappt...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja das stört mich auch ein wenig, aber es liegt gut in der Hand und durch den Decovil ist es doch recht fest geworden.

      Löschen