Sonntag, 27. Juli 2014

Wildspitz

Eine neue Geldbörse muss für mich her
und eigentlich finde ich dies auch ein schönes Geschenk.
 
Das Schnittmuster Wildspitz habe ich schon einmal genäht.
Fotos habe ich dazu leider nicht,
war vor meiner Bloggerzeit.
Aber ich habe die fertige Geldbörse ca. 1 Jahr im Schubfach liegen gehabt,
da Sie mir zwar gefiel, aber irgendwie "labberig" war.
 
Vor ein paar Wochen habe ich Sie dann doch verschenkt
und die Beschenkte hatte sich riesig gefreut.
 
Dies war der Auslöser, es müssen noch ein paar her.
Nächste Woche wäre wieder eine Gelegenheit zum verschenken.
Also Stoffe gekauft und losgelegt:







 
Ich habe mich mit der Anleitung an einigen Stellen schwer getan.
Leider fehlten mir hier und da ein paar Fotos,
aber letztendlich ging es doch irgendwie.
Mir gefällt das Schnittmuster, trotz einiger Problemen.
Ich muss nur genauer Arbeiten ;-)
 
Lange habe ich gestern und heute überlegt ob ich sie wirklich verschenken soll.
Es gibt einige Dinge welche nicht so gelungen sind.
 
Ich werde Sie behalten und Probetragen,
morgen versuchen Vlies zum verstärken zu bekommen
und in den nächsten Tagen versuchen Zeit für noch eine neue Wildspitz zu finden.
 
Mal schauen was draus wird...
LG Anja


Kommentare:

  1. Auf den Fotos sieht sie aber echt gut aus. Und das ist ja wirklich schwierig zu nähen. Habe auch eine liegen, die ich nicht verwende wegen Labberigkeit. Ich möchte auch lieber was Kleineres. Also bei Geldbörsen komm ich vom Gekauften nicht weg. Ich habe die Hoffnung aufgegeben.
    Ich freu mich übrigens auf nächstes Jahr, weil ich da wieder bei diesem Kurs mitmache, wo man Gasbetonfiguren u. ä. herstellen kann. War da schon das siebente Mal (glaub´ich...).
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass sie gut aussieht. Ich habe auch schon gehört, dass die Anleitung etwas kniffelig ist, und es gibt wohl auch Ausführliche Anleitungen dazu im Netz.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen