Montag, 14. Juli 2014

Sternchen mal drei

Mit zwei Töchtern bin ich oftmals beim nähen in der Zwickmühle.
Ich kaufe mir einen Stoff und die Kinder kommen nach und nach an
und wollen etwas aus meinem Stoff genäht haben.
Gut nun kommt es nicht oft vor,
dass ich für mich einkaufe,
ich nähe ja nicht soo viel für mich,
aber das soll sich ja ändern.
 
Vor ein paar Wochen hatte ich mir einen schönen Sternenjersey gekauft.
Nicht zu bunt, aber doch mit Farbe.
Letztendlich ist DAS daraus entstanden:
 
Eine Shelly!
Den Schnitt habe ich schon bestimmt zwei Jahre.
Einmal genäht und nicht so gern getragen, da der Ausschnitt zu weit war.
Nun, da ich ein wenig mit der Overlock gekräuselt habe,
habe ich es noch einmal probiert.
Ich trage Sie gern.
Die Arm Kugel stört mich aber ein wenig.
Da habe ich bisher immer Probleme gehabt.
Vielleicht sollte ich mir doch mal einen schönen Raglanschnitt besorgen?
 
Dann ist noch DAS meiner Nähmaschine entsprungen:
 
Ein Raglanshirt in Größe 92.
Nach dem Schnittmuster von Mamahoch2.
Vielen Dank für das schöne und einfache Shirt!
 
Ja und wie oben erwähnt,
kann es ja nicht dabei bleiben, oder?
DAS musste also auch noch sein:

Ein Raglanshirt in Größe 110 aus einer Ottobre.
 
Und nun nocheinmal die gesamte Kollektion:
 
von vorn,
 

im Wind,
 

von hinten,
 

nochmal von hinten,
 

und nochmal!
Warum so oft von hinten?
Weil das kleine schwarze Etwas unten links,
es zu schön fand ;-)))
 
LG Anja
 
Ergänzung: Mamas Shelly: Hinten und Bündchen aus Trigema Jersey in komischen dunklem grün
(Ich hätte gerne grau genommen, hatte ich aber nicht, hatte auch keine Lust loszufahren, sollte mich wohl auch mal mit Unijersey eindecken)
Kleines Shirt: Vorne mit Kirschenjersey vom Stoffmarkt
Großes Shirt: Hinten mit pinken Interlockjersey, recht dicke Qualität, aber nicht sehr elastisch
 


Kommentare:

  1. Shelly ist irgendwie auch nicht mein Schnitt, aber Deine bunte Wäscheleine ist toll geworden und nun haben doch alles was von dem Stoff abbekommen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du doch ganz schön was geschafft! Magst Du an den Ärmeln das "Puffige" nicht? Das ist auch nicht so meins. Vielleicht kann man einfach im Bruch ein paar Zentimeter wegnehmen.
    Auf dem Fotos sehen die Bündchen grau aus! Und in Grau gefallen sie mir auch :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Ja mit den Ärmeln muss ich mal sehen, vielleicht hinten etwas länger und vorn kürzer. Ja grau hätte ich gut gefunden, wenn die Sonne scheint sieht man richtig das es grün ist, aber egal. Unglücklicher wäre ich, wenn ich noch Stoff gekaut hätte und es dann nicht passt. LG Anja

    AntwortenLöschen