Donnerstag, 26. Juni 2014

Mal nicht genäht...

...habe ich in den letzten Tage,
denn dazu fehlt gerade die Zeit oder
ich bin einfach nur müde.
(irgendwann müssen sich die langen Tage ja mal bemerkbar machen)
 
Aber ganz ohne irgendwas geht es nicht:
 
 
So und da man sich nicht mit fremden Federn schmücken soll,
ganz schnell erklärt,
dass das Jäckchen nicht von mir ist sondern von der Schwester einer lieben Freundin.
Da diese gerne häkelt und keine Mädels zum behäkeln hat,
haben wir das schöne Teil erhalten.
Nun liegt es schon eine Weile bei uns rum,
ist ja auch noch ziemlich groß für mein Großes Mädchen.
Aber Knöpfe sollten ran,
damit es nicht so leicht verrutscht.

 
Knöpfe kaufen habe ich jetzt sooo lange vor mir hergeschoben,
da fiel mir ein, ich habe mal was von FIMO gelesen.
Das habe ich gestern Abend noch schnell ausprobiert.

 
Für mal wirklich ganz schnell zusammengeknetet finde ich die Knöpfe schon toll!
Müssen jetzt nur noch ein wenig geschliffen werden,
damit sie überall schön aussehen
(mal sehen wie lange das bei mir wieder dauert!)

 
Das Jäckchen könnte meiner Nichte passen,
die wird Neun!
Ob ihr das gefallen könnte?
Ansonsten bleibt es hier eingelagert,
bis mein Kind reinpasst.
 
So, das war´s auch schon wieder für die nächste Zeit,
denn hier wird es wieder turbulent.
 
Das Kleine Kind hat nächste Woche Geburtstag und
ich muss die Geschenke noch besorgen ähm einpacken.
Na und was genähtes sollte eigentlich auch noch rausspringen,
wenn es schon das Laufrad von der Großen Schwester geben soll.
 
Die kleinen Kinder haben es irgendwie schwerer,
es ist ja immer schon alles vorhanden.
Sie dürfen mit den Sachen der Großen spielen oder
bekommen Sie vererbt.
 
Ich wollte Ihr eine Puppe nähen,
aber das hatte mich in letzter Zeit überfordert.
Dann wollte ich eine kaufen,
aber die Große bekommt jetzt erst Ihre erste eigene gekaufte,
da fand ich es nicht angemessen,
dass die Kleine auch eine bekommt.
 
Letztendlich gibt es erst mal einen GROßEN Kuschelhund,
dann sehen wir weiter...
 
Und damit es nicht langweilig wird,
hat das Große Kind ebenfalls im Juli Geburtstag!
(Wer hat eigentlich die Termine geplant?)
Und das Große Kind ist nun schon etwas anspruchsvoller mit Ihren Geschenken.
 
Na mal sehen was ich so schaffe...
 
...dann les ich in nächster Zeit erst mal bei Euch mit ;-)
 
LG Anja


1 Kommentar:

  1. Ja, wer hat die bloß geplant!? :-)
    Sei froh, dass sie im Sommer Geburtstag haben, da macht es sich mit den Kindergeburtstagsfeiern wesentlich besser!
    Eine Puppe nähen geht sicher nicht so nebenbei. Ein Kuschelhund ist ´ne gute Alternative. Es kommen noch viele Anlässe zum Puppeschenken.
    Das Häkeljäckchen ist ja ganz originell. Und die Knöpfe auch. Ich finde gar nicht, dass man die noch bearbeiten muss.
    LG Judy

    AntwortenLöschen